Friedensbuch

Das Buch für mehr Miteinander

Wäre es nicht toll, in einer friedlichen Welt zu leben? Kein Krieg, keine Waffen, und auch kein Streit mehr unter Freunden, Nachbarn und in der Familie.

Warum Menschen Krieg machen und was jeder einzelne für eine friedliche Welt tun kann, behandle ich in einem Workshop mit Kindern. Ein ganzes Buch mit Kinderaussagen, Informationen und Kinderbildern soll entstehen.

Ein Buch für Kinder ab 4 Jahren entsteht.

Eindrücke des ersten Workshoptags gibt es hier.

Und auch der zweite Workshop ist zuende gegangen.

Unsere Zauberkräfte für eine bessere Welt haben wir in Workshop drei gefunden.

Inzwischen gibt es auch Eindrücke von Workshop 4.

Teilnahme an einem der Workshops

Haben die Steinzeitmenschen schon Krieg geführt? Waren Ritter eher Soldaten oder Polizisten? Und warum gab und gibt es eigentlich Piraten?

Was kann ich für mehr Frieden in meiner Familie, in meiner Klasse oder meinem Kindergarten und in meiner Nachbarschaft tun? Und wie kann ich in mir selbst Frieden finden?

Mit Kindern ab sechs Jahren begeben wir uns auf Entdeckungsreise zu diesen Themen. An zwei Workshop-Tagen, mit einer Dauer von je zwei Stunden, lernt ihr verschiedene Aspekte von Frieden kennen und malt dazu ein Bild. Daraus entsteht ein Kinderbuch, das alle Menschen kaufen können.

Die Teilnahme an einem der Workshops kostet 15 Euro. Dafür erhaltet ihr im Herbst ein Exemplar des Buches.

Sucht euch einen Workshop aus:

Der erste Workshop findet am 24. und 25. August statt. Am 25. begleitet euch beim Malen außerdem Gusti Markefka. Sie ist 1947 geboren und seit 50 Jahren Künstlerin. Angefangen hat sie mit Porzellanmalerei, seit 25 Jahren arbeitet sie als Glaskünstlerin. Gusti Markefka lebt und arbeitet in Altmühldorf.

Am 5. und 6. September läuft ein weiterer Workshop. Ihr bekommt am 6. September Hilfe von der Wasserburger Künstlerin und Kunsttherapeutin Andrea Ernst.

Auch am 10. und 11. September findet ein Workshop statt. Marcel Bader lebt und arbeitet in Pocking bei Passau. Er nimmt den weiten Weg auf sich, um mit euch am 11. September zu malen.

Inzwischen gibt es noch einen vierten Workshop. Am Wochenende nach den Ferien, am 17. und 18. September, gibt es den letzten Friedens-Workshop. Am 18. September malt noch einmal Marcel Bader mit euch.

Alle Workshops finden von 10 bis 12 Uhr am Schwimmbad im Garser Ortsteil Lengmoos statt. Maximal 15 Kinder werden pro Workshop teilnehmen. Schreibt mir bitte, wenn ihr Interesse habt:

redaktion@von-ahn.eu

Crowdfunding – Das Projekt funktioniert nur mit eurer Hilfe

Jedes Projekt kostet Geld, Kosten fallen nun vor allem im Vorfeld an. Um die Druckkosten und die Teilnahmegebühr gering zu halten sowie die Materialkosten für die Kunstwerke der Kinder decken zu können, setze ich auf Crowdfunding: Ihr sichert euch jetzt schon ein Buch und bezahlt es. Im Herbst, sobald das Buch rausgekommen ist, bekommt ihr dann euer Exemplar.

Ein Buch kostet 15 Euro. Die Versandgebühren betragen 3 Euro, ab drei Büchern fallen keine Versandgebühren an. Schreibt mir bitte, wenn Ihr Interesse an einem oder mehreren Büchern habt: redaktion@von-ahn.eu

Ein kostenloses Exemplar für Schulen und Kindergärten: Unternehmen dürfen sich sehr gerne beteiligen

Damit die teilnehmenden Kinder einen solch günstigen Kurs angeboten bekommen und die umliegenden Schulen und Kindergärten je ein kostenloses Exemplar erhalten können, freue ich mich, wenn Unternehmen die Kosten für deren Exemplare übernehmen. Einfach eine kurze Anfrage per E-Mail stellen an: redaktion@von-ahn.eu

Vielen Dank an die Gemeinde Gars für die Unterstützung.

Vielen Dank, dass wir das Gelände des Schwimmbadvereins Lengmoos nutzen dürfen.